22.05.2017

Zentralverband

Gemeinsam stark

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks und Pivot Point starten eine Kooperation, um die Qualität der Aus- und Weiterbildung zu optimieren.

Jan Laan, VP International Business Development Pivot Point und Jörg Müller, HGF Zentralverband.

 

Um die Qualität und Professionalität in der Aus- und Weiterbildung im Friseurhandwerk zukünftig auszubauen, beginnen der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks und der weltweit führende Education Anbieter Pivot Point eine Kooperation.

"Pivot Point International schätzt diese einzigartige Partnerschaft sehr, denn sie wird große Vorteile und Synergien für alle Friseure in Deutschland bringen", sagt Jan Laan, Vice President International Business Development Pivot Point. "Pivot Point kehrt mit dieser Partnerschaft zu seinen Wurzeln zurück, da unser System seinen Ursprung im ganzheitlichen Bildungsansatz hat, wie er sich gerade im dualen Ausbildungssystem in Deutschland zeigt."

Gemeinsam wollen die beiden Partner neue Impulse im Friseurhandwerk setzen. "Pivot Point bringt dafür enorme Erfahrung, Professionalität und Expertise ein", betont Jörg Müller, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks.

Gemeinsame Projekte und Kooperationen werden die neue Partnerschaft schon bald mit Leben füllen. Dabei geht es vor allem um die Entwicklung neuer Aus- und Weiterbildungsseminare sowie um die gemeinsame Positionierung und Vermittlung der Ausbildungsinhalte innerhalb der dualen Ausbildung. Ein weiterer Punkt wird die Entwicklung von digitalen Fortbildungsangeboten sein.

 

 

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Hier teilnehmen und gewinnen!

McSalon verlost drei Schnupperpakete mit Haarfarben der Marke NXT.


Termine

25. - 26. November 2017
Beauty Live 2017

20. - 21. Januar 2018
Inspiration & Style

11. - 12. Februar 2018
Akzente


 alle Termine anzeigen

Bookmarken