21.12.2017

ZV

Termin für Tarifgespräche steht

Nach einer längeren Pause verhandeln sie wieder: Die beiden Sozialpartner im Friseurhandwerk, Verdi und die Mitgliedsverbände des ZV, wollen den Friseurmindestlohn.

Schwerpunktthemen der Gespräche sind ein neuer Mindestentgelttarifvertrag für die Branche und ein länderübergreifender Mindest-Ausbildungsvergütungs-Rahmentarifvertrag. Mit letzterem sollen die Ausbildungsvergütungen bundesweit angeglichen und weiterentwickelt werden. Als Termin ist der 6. Februar 2018 vereinbart.

Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks (ZV), Harald Esser, begrüßt, "dass nach einer Reihe von erfolgreichen Tarifabschlüssen auf Landesebene nunmehr mit dem für die Dienstleistungsbranche Friseurhandwerk zuständigen Tarifpartner Verdi gute Chancen für zukunftsweisende Tarifabschlüsse bestehen."

 

 

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Hier teilnehmen und gewinnen!

Die Salonmanagement Software Blackboxx POS verlost im Rahmen der 'Digitalen Revolution der Beautybranche' ein brandneues Apple iPad.


Termine

20. - 21. Januar 2018
Inspiration & Style

30. Januar 2018
Frisurenmode Frühjahr/Sommer 2018 Rheinland

04. Februar 2018
Frisurenmode Frühjahr/Sommer 2018 NRW


 alle Termine anzeigen

Bookmarken