23.02.2017

LIV Friseurhandwerk Hessen

Trauer um Klaus Wagner

Der frühere stellvertretende Landesinnungsmeister des LIV Friseurhandwerk Hessen, Klaus Wagner, verstarb am 31. Januar 2017.

Klaus Wagner

Im Alter von 65 Jahren ist Klaus Wagner am 31. Januar 2017 verstorben. Seit 1969 war er Mitglied im Fachbeirat der Friseur-Innung Groß-Gerau und seit Anfang der 70er Jahre Mitglied im Gesellenprüfungsausschuss. Von 1984-1990 engagierte er sich als Beisitzer im Innungsvorstand, als Lehrlingswart und Beisitzer im Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten.  Von 1990-2005 bekleidete er das Amt des Obermeisters. Darüber hinaus gehörte er seit 1999 dem Vorstand der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main an und war seit 1994 Mitglied der Kammervollversammlung.

Jahrelang war er alternierender Vorsitzender des Kammer-Berufsbildungsausschusses. Als stellvertretender Kreishandwerksmeister engagierte er sich von 1993 bis zuletzt bei der Kreishandwerkerschaft Groß-Gerau. Beim Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen war er von 1996 bis 1999 im Ausschuss für Tarifangelegenheiten und von 1999 bis 2008 im Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen, Organisation  und Strukturreform tätig; von 2002 bis 2008 als Ausschussvorsitzender. Ab 1999 bis 2008 gehörte er zusätzlich als stellvertretender Landesinnungsmeister der Führungsspitze des Verbands an.

Für seine Verdienste für das Friseurhandwerk erhielt er 2009 die Goldene Ehrennadel des LIV Hessen sowie 2017 den Hessischen Landesehrenbrief. "Wir verlieren mit ihm einen kollegialen, korrekten, ehrlichen und immer hilfsbereiten Kollegen, der sich stets für sein Handwerk engagiert hat", so die Landesinnungsmeisterin, Helga Littin-Papadopoulos, und LIV Geschäftsführer René Hahn.

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Hier teilnehmen und gewinnen!

McSalon verlost drei Schnupperpakete mit Haarfarben der Marke NXT.


Termine

25. - 26. November 2017
Beauty Live 2017

20. - 21. Januar 2018
Inspiration & Style

11. - 12. Februar 2018
Akzente


 alle Termine anzeigen

Bookmarken