13.09.2017

Wella

Gold-Ladies

Für Stefanie Geldenbott und Julia Nigrezkul wurde ein Taum wahr: Sie siegten beim Wella NTVA und fliegen im Oktober zum internationalen Award in London.

Gold in der Kategorie Color Vision gewann Stefanie Geldenbott, Kopf-Kunst, Bad Mergentheim.

Beim NTVA kämpfen Teilnehmer aus drei Ländern - Deutschland, Österreich und der Schweiz - um die Teilnahme am International Trend Vision Award (ITVA) am 14. Oktober in London.
Am vergangenen Montag fand der NTVA zum 15. Mal statt. In der Mainzer Halle 45 traten 35 Teams in den Kategorien Color und Creative gegeneinander an. Nach der Live Competition folgte ein glamouröser Abend mit Shows und der Bekanntgabe der Sieger, wieder einmal charmant und witzig moderiert von Hochsteck-Guru Patrick Cameron und der Planet Radio Moderatorin Leni Eckstein.

Die Sieger sind:

Deutschland, Kategorie Color Vision: Stefanie Geldenbott, Friseur Kopf-Kunst, Bad Mergentheim, Kategorie Creative Vision: Julia Nigrezkul, Janina Ehrenberg Friseure, Bad Kissingen.

Österreich, Kategorie Color Vision: Lisa Kremshuber, Haarwerk Bairhuber, Micheldorf, Kategorie Creative Vision: Sarah Seifriedsberger, Molto Forte Friseur Paischer, Mattighofen.

Schweiz, Kategorie Color Vision: Joël Rodrigues, A.L Joël et Noëllie, Fleurier, Kategorie Creative Vision: Jessica Délèze, Coiffure MJ esthétique, Nendaz.

Erstmals wurde in diesem Jahr der 'People's Choice Award' vergeben, gewählt von der Wella Instagram Community. Strahlende Siegerin wurde ebenfalls Stefanie Geldenbott von Kopf-Kunst aus Bad Mergentheim. 

Gold in der Kategorie Creative Vision holte sich Julia Nigrezkul,
Janina Ehrenberg Friseure, Bad Kissingen.


Zum NTVA-Jurorenteam gehörten in diesem Jahr Wella Professionals Top Akteur und Trend Coach Tobias Tröndle, Nicoletta Zitarosa, stellv. Chefredakteurin der Top Hair, die dreifache NTVA-Gold-Gewinnerin und Color Club Member Laura Tschaggelar (CH), Fashion Hairstylist Sacha Schütte, Moderatorin und Begründerin des Lifestyleblogs sonrisa.ch Katrin Roth sowie Wella Global Creative Artist Petra Brockmann.

Der Wella NTVA 2017 war eine sehr emotionale Angelegenheit: Zum einen natürlich für die Teilnehmer, die angespannt warteten, bis die Sieger bekanntgegeben wurden, zum anderen für Ralf Billharz, General Manager Coty Professional Beauty DACH, der von Sylvie Moreau, President Coty Professional Beauty, und seiner Nachfolgerin Veronika Rost aufs Herzlichste verabschiedet wurde. Wie bereits bekanntgegeben, verlässt Billharz aus persönlichen Gründen Ende November das Unternehmen.
Emotional wurde es auch bei der Vergabe des Wella Family Awards, der für jahrzehntelange Partnerschaft sowie intensive loyale Zusammenarbeit mit Wella steht. Mit diesem Award werden Friseurunternehmer ausgezeichnet, die sich herausragend für ihr Handwerk und die Branche engagieren. Preisträger 2017 ist das Friseurunternehmen Klier, das heute bereits in dritter Generation geführt wird und seit fast 70 Jahren Friseurleidenschaft lebt.

Mehr zum Award, den begeisternden Shows sowie den Silber- und Bronzegewinnern lesen Sie in der Oktober-Ausgabe der FRISEURWELT.

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Hier teilnehmen und gewinnen!

label.m verlost drei Diamond Dust Pflegesets.


Termine

24. September 2017
Südwestdeutsche Meisterschaften

08. Oktober 2017
PLW Baden-Württemberg

08. Oktober 2017
PLW Nordrhein-Westfalen


 alle Termine anzeigen

Bookmarken