19.09.2017

Zentralverband

WM-Erfolge in Paris

Die letzten Monate hartes Training wurden belohnt. Bei der Weltmeisterschaft der Friseure sicherte sich das deutsche Team in Paris Top-Platzierungen.

Auf den Bildern sehen Sie: oben links das Senioren Herrenteam Fashion (Gold), oben rechts das Junioren Herrenteam International Cup (Silber), unten links das Junioren Damenteam Technik (Platz 4), unten rechts das Senioren Damenteam Fashion (Platz 5). Herzlichen Glückwunsch!

 

In absoluter Höchstform reisten die deutschen Friseure vom 17. bis zum 18. September nach Paris, um die wohl größte Herausforderung ihrer Wettbewerbslaufbahn zu bestreiten. Und sie wurden nicht enttäuscht. Gold gab es für das Senioren Herrenteam Fashion und die Silbermedaille für die Junioren Herrenmannschaft International Cup um die Trainer René Ritter und Jürgen Dörr. Das Senioren Damenteam Fashion von Trainer Julian Wagner erreichte einen stolzen fünften Platz, das Junioren Damenteam Technik um Trainer Dieter Schöllhorn sogar einen starken vierten Platz.

Die Friseur-WM stellt höchste Ansprüche an die fachliche Qualität der Arbeiten, für die auf der Meisterschaftsbühne nur ein sehr begrenzter Zeitraum zur Verfügung steht. In diesem Jahr fanden die Weltmeisterschaften der Friseure 2017 in Paris statt. Veranstalter der Hairworld ist der Weltfachverband der Friseure, die Organisation Mondiale Coiffure (OMC). Nach Angaben des Veranstalters gingen rund 1.100 Friseurinnen und Friseure aus 43 Nationen an den Start. Die vollständigen WM-Ergebnislisten stehen in Kürze auf den OMC-Webseiten bereit (www.omchairworld.com).

Deutschland wurde gemeinschaftlich durch Trainer- und Teilnehmerteams des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) sowie dem CAT (Cercle des Arts et Technique de la Coiffure Deutschland) trainiert und in Paris vertreten. Wella und Tondeo, fördernde Partner des Zentralverbandes, unterstützten die Teams durch Know-how und Produkte.

Harald Esser wurde in die 'Hall of Fame' der OMC aufgenommen. Fotos: ZV Friseurhandwerk

In Paris ist noch mehr passiert: ZV-Präsident Harald Esser wurde in die 'Hall of Fame' der OMC aufgenommen, und es wurde verkündet, dass die OMC Hairworld künftig jährlich stattfindet und zwar bis 2020 in Paris.

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Hier teilnehmen und gewinnen!

McSalon verlost drei Schnupperpakete mit Haarfarben der Marke NXT.


Termine

25. - 26. November 2017
Beauty Live 2017

20. - 21. Januar 2018
Inspiration & Style

11. - 12. Februar 2018
Akzente


 alle Termine anzeigen

Bookmarken