30.01.2018

11880 Internet Services

Pinterest für Friseure?

Bilder auf Pinterest einstellen - wie sinnvoll ist das für Friseursalons? Kathrin Hollmann geht der Frage nach, ob dies nützlich oder Zeitverschwendung ist.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – dieses oder ein ähnliches Motto hatten wohl die Gründer von Pinterest, dem Social Media Network für Bilder. Viele Unternehmen haben diesen Kanal noch nicht für sich entdeckt, andere sehen nicht die Notwendigkeit, sich zu registrieren und zu präsentieren. Dabei ist das Prinzip ganz einfach: Sie müssen sich Pinterest wie eine Sammlung von ganz vielen virtuellen Pinnwänden vorstellen. Sie als Friseur können dort etwa Bilder von Ihrem Friseursalon oder Ihrem Repertoire an Frisuren hochladen. Sie heften die Bilder an die virtuellen Pinnwände und teilen sie so mit Millionen von Menschen. Jedes Bild ist ein Pin – so wie bei Facebook ein Post. Sie ordnen die Pins frei wählbaren Themen zu, zum Beispiel 'Flechtfrisur' oder 'Trendhaarfarbe'. So können Ihre Pins von anderen Pinterest-Nutzern (sogenannte Pinner) gesucht, gefunden, weiter geteilt und kommentiert werden.
Pinterest steht für 'pin' (englisch für anheften) und 'interest' (englisch für Interesse). Sie haben auf Pinterest also die Möglichkeit, mithilfe Ihrer Bilder das Interesse für Ihr Geschäft und Ihre Fachexpertise zu wecken. Ihre Bilder können Sie mit Ihrer Webseite verlinken, um die Anzahl Ihrer Webseitenbesucher zu erhöhen.

Ergänzung zu anderen Online-Angeboten

Pinterest ist für Sie als Unternehmer eine weitere Plattform, um in Kontakt mit potenziellen Kunden zu kommen und sie von Ihrem Können und Ihrem Angebot zu überzeugen. Gerade für Friseure kann Pinterest eine gute Ergänzung zur eigenen Webseite, Facebook-Fanpage und zu Online-Brancheneinträgen sein, um online auffindbar und präsenter zu sein. Bilder zu neuen Frisurentrends, Haarfarben oder Styling- und Pflege-Produkten sind in der Regel ausdrucksstärker als nur beschreibende Worte. Wie aber auch die eigene Webseite, ist ein Firmenprofil auf Pinterest zu pflegen zeitintensiv. Es kann sich jedoch, wenn man es richtig angeht, durchaus lohnen. Denn 1,1 Milliarden Pins [1] wurden allein zum Thema Haare und Schönheit gepinnt. Es gibt folglich sehr viele Nutzer, die sich für das Thema interessieren.

Diese Fragen sollten Sie sich stellen

Das A und O bei Pinterest ist selbstverständlich die Bildqualität. Denn der Nutzer entscheidet auf einen Blick, ob ihm das Bild gefällt oder nicht. Friseure und alle Unternehmen, die auf Pinterest aktiv sind, sollten sich daher, bevor sie einen neuen Pin anlegen, Gedanken zu folgenden Fragen machen:

o  Was könnte Ihre Zielgruppe interessieren?

o  Welche Botschaft soll Ihr Bild vermitteln?

o  Welche Emotionen wollen Sie bei den Pinnern wecken?

o  Auf welches Angebot (Service oder Produkt) wollen Sie aufmerksam machen?

Einige Branchen mit Themen wie Essen und Trinken, Fitness oder Deko sind sicherlich prominenter auf Pinterest zu finden als andere. Dennoch gibt es kein falsch oder richtig. Es liegt in der Hand der Unternehmer, wie sie sich die kostenfreie Plattform zunutze machen und wie kreativ sie ihre Produkte und Dienstleistungen in Szene setzen.

Gute Gründe, um dabei zu sein

Es gibt auf jeden Fall gute Gründe, um auf Pinterest aktiv zu sein. Hier sind die wichtigsten für Sie zusammengefasst:

o  Bekanntheitsgrad erhöhen:
Sie erreichen mit Pinterest vor allem eine jüngere Klientel. Laut einer Statista-Umfrage [2] ist ein Viertel der Pinner in Deutschland zwischen 18 und 29 Jahren alt. Durch Hinzufügen von Hashtags bei Pins (vom Prinzip wie bei Twitter) zum Beispiel #Flechtfrisur oder #Koblenz werden Pinnern, die nach diesen Stichwörtern suchen, auch Ihre Pins angezeigt. So können Sie auch von Pinnern aus Ihrer Region einfach gefunden werden.


Anzahl an Besuchern auf der eigenen Webseite steigern:
Mit den Bilder, die Sie pinnen, können Sie Nutzer mit nur einem Klick auf Ihre eigene Webseite hinführen. Die Verlinkung der Bilder macht es möglich.


Zielgruppen besser kennenlernen:
Erfahren Sie anhand des Feedbacks auf Pinterest, was potenziellen Kunden gefällt und was sie wollen.


Bei Google besser gefunden werden:
Jede Verlinkung von einem Pin (Bild) zu Ihrer Firmenwebseite ist ein Rückverweis und wird im Google-Algorithmus positiv bewertet. Ihr Friseurgeschäft rückt damit in der Suchergebnisliste ein Stück nach oben.


Inspiration für eigene Produkte und Aktionen finden:
Sehen Sie womit sich Ihre Kunden bzw. Interessenten beschäftigen und beobachten Sie, was die Konkurrenz auf Pinterest so treibt – Sie gewinnen sicherlich den ein oder anderen Impuls für Ihr eigenes Geschäft.

Sie haben noch kein Firmenprofil auf Pinterest? Dann können Ihnen diese fünf Tipps sicherlich beim Durchstarten weiterhelfen:

1.  Legen Sie verschiedene themenbezogene Pinnwände an.

2.  Nutzen Sie vor allem Bilder im Hochformat, denn die Mehrheit der Pinner nutzt Pinterest mobil.

3.  Wählen Sie kurze, prägnante Überschriften mit relevanten Stichwörtern, um besser von Ihrer Zielgruppe gefunden zu werden.

 4.  Folgen Sie relevanten Pinnern und Pinnwänden, um den persönlichen Stream für Ideen zu füllen und zudem Dialogbereitschaft zu zeigen.

5.  Pinnen Sie bevorzugt farbige Bilder, denn diese kommen besser an als Schwarzweißbilder.

Pinterest bietet Ihnen die Möglichkeit, Bilder für Ihr Friseurgeschäft und Ihre Kompetenzen sprechen zu lassen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, dann ist es wichtig, wie bei jeder anderen Online-Präsenz Ihrer Firma, dass Sie am Ball bleiben, das Profil pflegen und stets Ihre Zielgruppen in Blick behalten.

   
Autor:

Kathrin Hollmann ist Head of Marketing Communications bei der 11880 Internet Services AG in Essen. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Bereich Marketing weiß die studierte Betriebswirtin, welche Strategien und Maßnahmen von Unternehmen ergriffen werden müssen, um erfolgreich von den Zielgruppen wahrgenommen zu werden.

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Termine

23. - 24. Juni 2018
Cosmetica

08. - 10. September 2018
MCB by Beauté Selection / Hairworld 2018

06. - 07. Oktober 2018
Hair Factory


 alle Termine anzeigen