15.05.2019

ZDH

Trauer um Ehrenpräsident Otto Kentzler

Das deutsche Handwerk und der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) trauern um Ehrenpräsident Otto Kentzler, der am 28. April unerwartet verstorben ist.

Otto Kentzler. FOTO: HWK Dortmund

Otto Kentzler stand zwischen 2005 und 2013 an der Spitze des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH). Er hat die Handwerksorganisation in einer langen und wichtigen Wegstrecke geprägt und entscheidende politische Erfolge für das Handwerk errungen.

Die Geschlossenheit des Handwerks und ein daraus erwachsendes starkes Auftreten war das große persönliche Anliegen von Otto Kentzler. Seinem authentischen, glaubwürdigen und überzeugenden Auftreten verdankt das Handwerk Respekt und Wertschätzung für seine wirtschaftliche und gesellschaftliche Leistung, für seine Bodenständigkeit, für sein Verantwortungsbewusstsein und den großen Beitrag, den das Handwerk und seine Betriebe zu Bildung, Innovation, Beschäftigung und Wohlstand in Deutschland erbringen.

In Anerkennung seiner auch für die Gesellschaft großen Verdienste erhielt Otto Kentzler 2009 das Verdienstkreuz erster Klasse der Bundesrepublik Deutschland. Bundespräsident Joachim Gauck würdigte sein Wirken für Wirtschaft und Gesellschaft mit der Verleihung des Großen Bundesverdienstkreuzes, das ihm Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel 2014 persönlich überreichte. Für sein äußerst erfolgreiches Wirken im und um das Handwerk wurde Otto Kentzler zum Ehrenpräsident des deutschen Handwerks ernannt. 

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Hier teilnehmen und gewinnen!

Tondeo verlost die Schere Supra 5.5" mit der neuen Conblade-Technologie.


Termine

25. - 27. Mai 2019
Mitgliederversammlung des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks

29. - 30. Juni 2019
Cosmetica

30. Juni 2019
4Nations Show #2


 alle Termine anzeigen