28.05.2019

Zentralverband

Aktuelle Themen & Höchste Auszeichnung

Die Mitgliederversammlung des ZV fand vom 25.-27.05. in Frankfurt a. M. statt. Präsident Harald Esser wurde mit dem Handwerkszeichen in Gold geehrt.

Die Vizepräsidenten des ZV, Rudolf Reisbeck (l.) und Herbert Gassert (r.) gratulierten den Geehrten: Karl-Otto Schöne (2. v. l.), ZV-Präsident Harald Esser und Michael Johnigk (2. v. r.). FOTO: Zentralverband Friseurhandwerk / Bernward Bertram

 

Mit der Fokussierung auf die drei Markenkerne, Sozial- und Tarifpolitik, fachliche Arbeit und Modemarketing sowie Berufsbildung, stellte sich der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) den zentralen Themen und der Zukunft des Friseurhandwerks. Auch Brandaktuelles wie 'Ausnahmepraxis Barbershop' und 'Mindestausbildungsvergütung' wurden in der dreitägigen Versammlung behandelt und diskutiert. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war zudem der neue Austragungsort der Deutschen Meisterschaften der Friseure. Diese werden 2019 in Zusammenarbeit von Zentralverband und Landesinnungsverband der Friseure und Kosmetiker Thüringen/Sachsen-Anhalt in Erfurt im Rahmen der Fachmesse 'StyleCom' veranstaltet. Verantwortliche der Messe Erfurt stellten das Veranstaltungskonzept des neuartigen Events vor und überzeugten das Publikum mit dessen Festivalcharakter. Höhepunkt der Veranstaltung war die politische Grundsatzrede des Präsidenten des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer. Er forderte, genauso wie ZV-Präsident Harald Esser, die Bundesregierung auf, die berufliche Bildung in Deutschland deutlich stärker in den Fokus zu rücken. 

Im Anschluss an seine Rede zeichnete Hans Peter Wollseifer Harald Esser mit dem Handwerkszeichen in Gold, der höchsten Auszeichnung des deutschen Handwerks, für seine besonderen Verdienste für das Friseurhandwerk aus.

Zudem wurden Karl-Otto Schöne, Ehrenlandesinnungsmeister Niedersachsen, und Michael Johnigk, Vorstandsmitglied der Signal Iduna, für ihr Lebenswerk von Harald Esser mit der Ehrenmedaille des Deutschen Friseurhandwerks geehrt.

Die Delegierten der Mitgliederversammlung wählten außerdem Axel Müller aus Niedersachsen zum neuen Mitglied des ZV-Ausschusses Wirtschaft und Soziales. 

Mehr zur Mitgliederversammlung und zu den Ehrungen lesen Sie in der Juliausgabe der FRISEURWELT.

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Hier teilnehmen und gewinnen!

Berrywell verlost sechs Pakete der Aufbau- und Repair-Linie Zeitsprung.


Termine

29. - 30. Juni 2019
Cosmetica

30. Juni 2019
4Nations Show #2

31. August - 01. September 2019
Cosmetica


 alle Termine anzeigen