27.04.2018

LIV Thüringen

Positive Entwicklungen in Thüringen

Nach schwierigen Verhandlungen mit der Gewerkschaft Ver.di erzielte der LIV Thüringen nun den Durchbruch bei den Ausbildungsvergütungen.

Nach Auskunft der Landesinnungsmeisterin Sybille Hain und dem Ausschussvorsitzenden für Wirtschaft und Soziales, Thomas L. Kemmerich, einigten sich der Landesinnungsverband der Frisure und Kosmetiker Thüringen/Sachsen-Anhalt mit Ver.di auf folgende tarifliche Ausbildungsvergütungen im Friseurhandwerk für den Freistaat Thüringen und das Land Sachsen-Anhalt:

Ab dem 01.08.2018:
1. Ausbildungsjahr: 325,- €
2. Ausbildungsjahr: 380,- €
3. Ausbildungsjahr: 420,- €

Ab dem 01.08.2019:
1. Ausbildungsjahr: 325,- €
2. Ausbildungsjahr: 415,- €
3. Ausbildungsjahr: 465,- €

Mit diesem Tarifabschluss sei es gelungen, die regionale und branchenspezifische Situation in Thüringen und Sachsen/Anhalt angemessen zu berücksichtigen und eine Grundlage für eine zukünftige Tarifpolitik im Interesse des Berufsnachwuchses und der Ausbildungsbetriebe zu schaffen, so der Wortlaut der Pressemitteilung des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks. Des Weiteren wird eine Allgemeinverbindlichkeitserklärung durch die Tarifpartner angestrebt.

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Hier teilnehmen und gewinnen!

GW Cosmetics verlost drei Mal den RefectoCil Lash & Brow Booster 2 in 1.


Termine

13. - 15. Oktober 2018
Salon International

14. Oktober 2018
Herbst-Verbandstag FFK Baden-Württemberg

21. - 22. Oktober 2018
HAARE 2018


 alle Termine anzeigen