11.10.2019

Zentralverband

Tagung in Köln

Am 7. Oktober beschäftigte sich der Ausschuss für Berufsbildung des Zentralverbands um den Vorsitzenden Robert Fuhs mit aktuellen und zukünftigen Herausforderungen.

(v. l.): Laura Meschede-Pütz (ZV), Alexandra Masuck (Vorsitzende Lehrer im Berufsfeld Körperpflege e. V.), Andrea Jülich (TH), Bianka Möhrle (BW), Robert Fuhs (NRW), Christian Hertlein (BY), Sabine Tasche (NI) und Martin Jetter (BW). | Foto: ZV

 

Ein großes Thema der Sitzung war die Zukunft der Ausbildung im Friseurhandwerk. Mit der Anpassung der Ausbildungsordnung werden die Weichen für eine moderne Ausbildungs- und Prüfungsordnung gestellt. Die Entwicklung von Unterstützungs- und Schulungsangeboten von Ausbildungsbetrieben sowie Prüfern stehen bei der Umsetzung der neuen Verordnung künftig im Mittelpunkt der Ausschussarbeit. 

Auch die Erarbeitung einer allgemeinen Richtlinie zu Sachprüfungen, Maßnahmen im Rahmen des Anerkennungsgesetzes und das ab Januar in Kraft tretende Berufsbildungsmodernisierungsgesetz wurden innerhalb der Tagung thematisiert. 

Zurück zur Übersicht
Share |

Medienpartner

SUCHE

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Titania verlost die beiden Berrywell-Scheren Black Saphir und Black Onyx.


Termine

20. Januar 2020
Estel Trend.View 2020

25. Januar 2020
Psychologie und Haar


 alle Termine anzeigen